18. Week #1 - der Anfang, Segeln und Marching Band


Day 1

Der erste Tag in meiner Gastfamilie war schon sehr toll. Auf dem Weg nach Clio sind wir in ein Amerikanisches Restaurant gefahren. Die Portionen hier sind RIESIG. Ab jetzt bestelle ich nur noch Kindermenüs. Zuhause angekommen habe ich meinen Koffer ausgepackt und ein Nickerchen gemacht. Im Anschluss sind wir direkt zur High School gefahren, da dort gerade die Marching Band geprobt hat bei der ich bald mitwirken würde. Die Leute in der Band sind super freundlich und ich habe gleich die ersten Snapchatnamen ausgetauscht. Nach der Probe gab es die Section Olympics. Jede Section (Sortiert nach den Instrumenten) hatte ein Team. Bei verschieden Wettbewerben (Cheetos mit dem Mund fangen, Limbo, Hochzeitskleider aus Toilettenpapier basteln,...) wurde ein Gewinnerteam ausgewählt, welches die ganze Saison lang "Priority" genießen sollte. Mit Priority bekam man immer die Extrawurst. Man darf als erstes in den Bandbus, bekommt als erstes sein Lunch oder seine Uniform. Also ne echt gute Sache. Team Grey (wir hehe) hat sich sehr gut geschlagen - Wir haben gewonnen! Das wird eine sehr gute Season! YAY. 


Day 2 

Nach einer ersten sehr gemütlichen Nacht gab es ein leckeres Frühstück. Danach ging es direkt zur Marching Band. Ich bekam eine Uniform und meine Noten für die "suspended cymbols" und dann ging es auch direkt los. Nach 5 Stunden Probe hatten wir eine Spoiler Show für die Familien. Es lief ganz gut eigentlich und hat super viel Spaß gemacht! Nach der Show bin ich mit meiner Familie "up north" gefahren, also zum Lakehouse. Es ist super schön dort. Man kann im warmen Seewasser schwimmen, Just Dance spielen, Netflix gucken, Grillen, Boot fahren und (das Allerbeste) Golfcart fahren. Das macht super viel Spaß! Auch wenn ich noch nicht so die Technik draufhabe haha! 


Day 3 

Wir sind in ein super tolles Frühstücksrestaurant gefahren und dort habe ich zum ersten Mal amerikanische Chocolate Chip Pancakes gegessen. YUMMY. Danach haben den ganzen Tag am See gelegen und Musik gehört. Auf einmal hat es aber angefangen zu regnen. Also dachten wir uns: Wir können doch Regenbaden gehen! Gesagt - Getan. Das war echt witzig und kalt. Abends sind wir zurück nach Clio gefahren, da eine Familie aus Grand Rapids das Wohnmobil meiner Gastfamilie kaufen wollte und weil am Tag danach die Sailing Lessons in Grand Rapids beginnen.


Im nächsten Post werde ich von den Sailing Lessons berichten. Da freue ich mich schon sehr drauf! 

🌐 first week 🌐 prom (probably) dress great lakes turnip rocks high school olympics bay city

A post shared by Olivia Espérance (@oliviazes) on



See ya, 
~O

Kommentare

  1. Hi, mein Name ist Konrad und ich habe nach Blogs recherchiert und bin zufällig auf deinen gestoßen. Ich war selbst vor zwei Jahren in den USA und schreibe momentan meine vorwissenschaftliche Arbeit über den Schüleraustausch. Dafür brauche ich aber einen Fragebogen, weil ich leider nicht nur meine eigene Meinung verwenden kann und bin auf der Suche, nach Leuten, die sich 20 Minuten Zeit nehmen können, ihn auszufüllen und mir damit sehr zu helfen. Falls du ein wenig Zeit übrig hast dann bitte füll ihn doch aus! https://surveys.enalyzer.com?pid=hik3d4k6



    Liebe Grüße,

    Konrad

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

22. Week #5 - High School